You are not logged in.

Dear visitor, welcome to US-Modellbahn.net. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

mtnsub

Unregistered

13

Thursday, September 20th 2007, 10:21am

Gerade gesehen: AAT bietet den Roco-Kran mit .eu-Schutzwagen aktuell fuer 19 EUR im Sonderangebot an...

Markus

Unregistered

12

Wednesday, September 19th 2007, 6:50pm

Die Antriebsatrappen sind von DetailsWest:

SM-903Switch Motor And The Mount zu $1.75

Man muß zwar an den Walthers/Shinohara Weichen ein wenig rumschnitzen bis alles passt, aber es sieht wirklich ganz gut aus.
Habe bis jetzt alle elektrisch (fern)gestellten Weichen damit ausgerüstet.

mtnsub

Unregistered

11

Wednesday, September 19th 2007, 6:32pm

@Markus: Danke! Das mit dem Decoder ist natuerlich aergerlich, aber es ist trotzdem ein interessantes Modell. Definitiv amerikanisch genug. ;)

Gleich noch ne Frage: von welcher Firma ist der Weichenantrieb vor dem Kran? Sieht gut aus.

Markus

Unregistered

10

Wednesday, September 19th 2007, 6:25pm

Quoted

Original von mtnsub

Quoted

Original von Markus
Ich habe meinen Roco-Digitalkran etwas re-amerikanisiert:

Interessant. Hast Du da zufaellig ein Bild von zur Hand?


Leider nur dieses wenig optimale Foto. Wollte noch einige mehr machen, aber der Decoder hat sein Leben wohl ausgehaucht ;(
Wie gesagt, ist lange noch nicht fertig und keine exakte Kopie eines Originalkranes. Wollte ihn nur nicht weggeben weil er funktionsfähig war.


mtnsub

Unregistered

9

Wednesday, September 19th 2007, 3:48pm

Quoted

Original von Markus
Ich habe meinen Roco-Digitalkran etwas re-amerikanisiert:

Interessant. Hast Du da zufaellig ein Bild von zur Hand?

Markus

Unregistered

8

Wednesday, September 19th 2007, 3:17pm

Ich habe meinen Roco-Digitalkran etwas re-amerikanisiert:

- Puffer ab
- Pufferbohle umgearbeitet
- Grab irons angebracht
- Kran schwarz lackiert
- 2-achsiger Schutzwagen gegen einen 4-achsigen von Proto2000 getauscht

Fehlen tut nur noch die Beschriftung, damit er als Conrail-Wrecker durchgeht.
Die Digitalfunktionen sind erhalten geblieben und irgendwann werd ich mal den Hauptkranhaken nutzbar machen.

  • "MainstreetUSA" is male

Posts: 1,697

Location: Flacht

Hobbies: trains, cars, and bars

Spurweite: HO

  • Send private message

7

Wednesday, September 19th 2007, 3:06pm

Das da...

kommt der Saché schon näher:



und: http://www.railpictures.net/viewphoto.php?id=127831

Gell?
Martin




As they say in Beirut, Shiite happens.

  • "MainstreetUSA" is male

Posts: 1,697

Location: Flacht

Hobbies: trains, cars, and bars

Spurweite: HO

  • Send private message

6

Wednesday, September 19th 2007, 2:47pm

Anscheinend...

...ist das Vorbild des Athearn-Modells häufiger anzutreffen, aber:

http://www.cirrusimage.com/images/cnw_6359_1024.jpg

das ist wohl was älteres. Was man im Web so findet, scheint es sich bei unsererm Roco-Kran tasächlich um ein Nachkriegsmodell zu handeln, womit wir wieder die Kurve kriegen - ich bin nostalgiebehaftet etwas OT geworden...
M.
Martin




As they say in Beirut, Shiite happens.

  • "bigboy4015" is male

Posts: 8,346

Location: Limburg a. d. Lahn

Occupation: Stadtmarketing & Tourismus

Hobbies: der 911, der 917, US-Bahnen und Betreiber eines nicht so kleinen Forums...

Spurweite: Bei Modellbahn immer H0, sonst 1:18-1:32-1:43

  • Send private message

5

Wednesday, September 19th 2007, 2:23pm

Quoted

Original von MainstreetUSA
....Da zeigte der ITG aus Göppingen doch richtige schwäbische Sparsamkeit mir seinem kleinen Krupp-Ardelt, der auch aufs Feuerwehrauto aus Guss passte (weiß das noch einer???)

:geil: M.


Magirus Mercur Rundhauber (Alligatorschnauze) mit dem Kran drauf. Ich habe von Märklin noch einen Krupp Pritschen LKW

Wenn ich die Siku und Corgi-Modelle aus meiner Kinderzeit sehe, von denen ich noch einen ganzen Haufen (einige hundert...) habe: die waren teilweise besser detailiert als die Modelle heute und alle mit Gummireifen.

*********************************************
Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

The situation is hopeless but not serious !

This post has been edited 1 times, last edit by "bigboy4015" (Sep 19th 2007, 2:26pm)


  • "MainstreetUSA" is male

Posts: 1,697

Location: Flacht

Hobbies: trains, cars, and bars

Spurweite: HO

  • Send private message

4

Wednesday, September 19th 2007, 2:19pm

Quoted

"Bycrus Erie"


Heiii.. da :idea: hätt ich ja selbst drauf kommen müssen - danke, Ulrich.

Damals gabs ja ein paar große Krane - Fleischmanns 1:82-Monster, die Schrumpfausgabe vom Herrn Kommerzienrat aus Wien, ob der Kleinbahn auch so ein Ding hatte? Irgendwie denk ich schon. Da zeigte der ITG aus Göppingen doch richtige schwäbische Sparsamkeit mir seinem kleinen Krupp-Ardelt, der auch aufs Feuerwehrauto aus Guss passte (weiß das noch einer???)

:geil: M.
Martin




As they say in Beirut, Shiite happens.

  • "bigboy4015" is male

Posts: 8,346

Location: Limburg a. d. Lahn

Occupation: Stadtmarketing & Tourismus

Hobbies: der 911, der 917, US-Bahnen und Betreiber eines nicht so kleinen Forums...

Spurweite: Bei Modellbahn immer H0, sonst 1:18-1:32-1:43

  • Send private message

3

Wednesday, September 19th 2007, 2:12pm

Martin: "Bycrus Erie" isses und steht aufm Ausleger.

Das Ding baute Roco vor vielen Sonnenumkreisungen für Lionel, 25 Jahre mindestens her, und weil er so schön war wurde er schwupp schupp eingedeutscht.

Lionel Artikelnummer in grün 5-8422. :D

*********************************************
Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

The situation is hopeless but not serious !

  • "MainstreetUSA" is male

Posts: 1,697

Location: Flacht

Hobbies: trains, cars, and bars

Spurweite: HO

  • Send private message

2

Wednesday, September 19th 2007, 12:40pm

Ja - bei mir wars die gleiche Geschichte, nur umgekehrt. Im Moment ist der Kran eine Bauruine...
Ich habe meinen Kran vor ca. 25 Jahren in einer Lionel-H0-Verpackung bei irgendeiner Sonderaktion gekauft, dann europäisiert und später die Pufferchen wieder abgetrennt. Es ist zweifelsfrei ein US-Kran. bei der DB gab es sowas nicht. Da hat der Herr Rössler damals tief in den US-Container gelangt. Gibt es das Ding nicht heute noch - digitahl?

Erst muß man aber mal schaun, was das Ding für ein Vorbild hat. Es ist ja kein Dampfkran sondern ein Diesel, wahrscheinlich ein Produkt aus den späten fünfziger/frühen sechziger Jahren. Wenn ich mich recht erinnere, steht auch irgend ein Hersteller hinten drauf (oder irre ich mich...) :hmm:

Demenz lässt grüssen - ich auch
M.
Martin




As they say in Beirut, Shiite happens.

  • "al_camino" is male
  • "al_camino" started this thread

Posts: 673

Location: Southern State

Hobbies: Modellbahn, Radiohören, Musik, Hörspiele, Essen, Chevy El Camino Bj. 1970 in 1:1

Spurweite: Normalspur in 1:87, Schmalspur in 1:87, 1:80, 1:20.3 und Breitspur in 1:76

  • Send private message

1

Wednesday, September 19th 2007, 12:09pm

zu Roco DB Kran nach US-Vorbild

hi folks,

am Wochenende habe ich beim Stöbern einen Roco-Kran ausgegraben. Der war damals mal die preiswerte Alternative zum allersten Goliath von Märklin. Der Roco ist ein gelber welcher und ohne Elektromechanik, also ein reines Mitfahr- oder Standmodell.

Nachdem ich keinen US Kran habe und das Teil keine EU-Verwendung mehr finden wird, wäre eine Reamerikanisierung doch interessant.

Hat das einer von Euch schon mal gemacht?
Alexander

======= SPSF - Shouldn't Paint So Fast =======